Umfassende Betreuung bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten

Kieferorthopädie

Direktorin:
Prof. Dr. med. dent. Lina Gölz

Umfassende Betreuung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten

Bei Spaltfehlbildungen und komplexen (kraniofazialen) Kieferfehlbildungen muss die Behandlung zumeist schon in den ersten Lebenstagen nach der Geburt beginnen. Lippen-, Kiefer-, Gaumen-Spalten treten mit einer Häufigkeit von etwa einem auf 450 Neugeborenen auf und können heute mit gutem Erfolg behandelt werden. Die kieferorthopädische Erstversorgung beginnt wenige Tage nach der Geburt und wird als fachübergreifende Langzeitbetreuung bis ins Erwachsenenalter weitergeführt.

Die Zahnklinik 3 – Kieferorthopädie ist erster Ansprechpartner und Koordinator für diese Patientengruppe. Neben der psychologischen Begleitung besteht die Hauptaufgabe zunächst darin, die Zungenlage und Zungenfunktion zu normalisieren, um Atmung, Schluckfunktion und Nahrungsaufnahme problemlos zu ermöglichen. Die schweren Zahn- und Kieferfehlstellungen werden bei uns mit modernsten kieferorthopädischen Therapieverfahren behandelt.

Weitere Informationen zum Behandlungskonzept finden Sie auf den Seiten des Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrums unter folgendem Link: www.lkg-zentrum.uk-erlangen.de

Selbsthilfevereinigung

Gerne möchte wir hier auch auf die Selbsthilfevereinigung für Lippen - Gaumen - Fehlbildungen e.V. - Wolfgang Rosenthal Gesellschaft - hinweisen.

Den Internetauftritt erreichen Sie unter diesem Link.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung