Fort- und Weiterbildung

Kieferorthopädie

Direktorin:
Prof. Dr. med. dent. Lina Gölz

Fort- und Weiterbildung

Wie im Hochschulgesetz verankert, bieten wir in unserer Klinik eine strukturierte klinische und fundierte theoretische Weiterbildung zum Fachzahnärztin/Fachzahnarzt für Kieferorthopädie an. Diese orientiert sich an europäischen Leitlinien, die fest in unser Leitbild integriert sind. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die fachspezifische Weiterbildung stetig zu optimieren, zu systematisieren und damit konsequent weiter zu entwickeln. Nachdem im Gegensatz zum europäischen Ausland die deutschen Landeszahnärztekammern eine volluniversitäre Weiterbildung nicht für notwendig erachten, sehen wir im Hinblick auf die Qualität, die Nachhaltigkeit und die systematische Weiterentwicklung der fachspezifischen Weiterbildung eine besondere Rolle für unsere Klinik und das Universitätsklinikum.

Wir haben uns im Verbund mit den 4 Bayerischen Universitätskliniken für Kieferorthopädie und der Bayerischen Landeszahnärztekammer die Aufgabe gestellt ein hoch qualifiziertes Curriculum durchzuführen, das sich thematisch und stundenmäßig an den Forderungen des Europäischen Erasmus-Programms der European Orthodontic Society (EOS) orientiert. Dieses wurde zum 1.1.2005 institutionalisiert. Die Direktorin der Zahnklinik 3 – Kieferorthopädie ist Gründungsmitglied eines neuen europäischen Netzwerkes zur Vereinheitlichung der europäischen Weiterbildung „NEBEOP“, welches unter dem Aspekt der Qualitätssicherung der Weiterbildung einheitliche Maßstäbe in Europa festsetzt. Um ordentliches Mitglied von „NEBEOP“ zu werden, entscheiden internationale Evaluationen, ob der Weiterbildungsstandard der jeweiligen Universität den internationalen Kriterien entspricht.

Durch Einbindung in den studentischen Unterricht und in aktuelle Forschungsprojekte, durch eine engmaschige Supervision der Behandlungsplanung und des Behandlungsverlaufs, durch die klinisch-theoretische Weiterbildung in der wöchentlich stattfindenden Assistentenkonferenz mit Diskussionen wissenschaftlicher Erkenntnisse der internationalen Fachliteratur sowie durch eine systematisch Dokumentation und Aufarbeitung von Behandlungsverläufe werden die Ärztinnen und Ärzte der Zahnklinik 3 – Kieferorthopädie befähigt, die konventionellen und modernen diagnostischen und therapeutischen Methoden zu erlernen. Dabei geht es auch darum, das Diagnostik- und Therapiespektrum aus biologischer, psychologischer und naturwissenschaftlicher Sicht zu betrachten und indikationsspezifisch einzusetzen. Im Rahmen der fachspezifischen Weiterbildung wird vermehrt darauf gelegt, dass die an unserer Universitätsklinik weitergebildeten Ärzte die Voraussetzung erhalten, das EUROPEAN BOARD OF ORTHODONTICS als europaweite Qualifikation auf dem Gebiet der Kieferorthopädie zu erreichen.

Fort- und Weiterbildungen

Veranstaltungen

Es wurden keine Veranstaltungen gefunden.

Achtung: Suchbegriffe müssen mindestens drei Zeichen lang sein, damit diese in die Suche mit einbezogen werden.