Ausbildung / Weiterbildung

Kieferorthopädie

Direktorin:
Prof. Dr. med. dent. Lina Gölz

Studentenausbildung - Fachzahnarztweiterbildung

In jedem Semester werden ca. 130 Studenten in fünf Kursgruppen ausgebildet. Das Ziel des klinischen Unterrichtes liegt in einer praxisbezogenen, klinisch orientierten Ausbildung der Studenten nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie sowie nach europäischen Normen.

Sechs unserer Zahnärztinnen und Zahnärzte befinden sich in der insgesamt vierjährigen Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie. In diesem Rahmen sehen wir eine besondere Rolle für das Universitätsklinikum, da das europäische Weiterbildungskonzept eine universitäre Ausrichtung für die gesamte kieferorthopädische Ausbildung vorsieht. Hierauf begründet sich der Anspruch, ein hoch qualifiziertes Curriculum durchzuführen, das sich an den Forderungen des Erasmusprogrammes orientiert. Durch die Einbindung in den studentischen Unterricht und die aktuellen Forschungsprojekte der Abteilung werden die Kollegen befähigt, die konventionellen und modernen diagnostischen und therapeutischen Methoden aus naturwissenschaftlicher Sicht kritisch zu betrachten und entsprechend ihrer Relevanz und Evidenz einzusetzen. Im Rahmen der fachspezifischen kieferorthopädischen Weiterbildung soll vermehrt Wert darauf gelegt werden, dass die Weiterbildungsassistenten mit der Ablegung der Prüfung zum EUROPEAN BOARD OF ORTHODONTICS eine europaweite Qualifikation auf dem Gebiet der Kieferorthopädie erreichen.